Resultate:

Kunst und Religion

«Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution! Von Malewitsch bis Judd, von Deineka bis Bartana»

Die Veranstaltungsreihe im Kunstmuseum Bern und im Zentrum Paul Klee lädt zum Dialog zwischen Glaube und Kunst ein. Bildbetrachtungen vor ausgewählten Werken bieten Raum zum Nachdenken über religiöse Bildinhalte und gesellschaftlich relevante Themen.

Datum 18.06.2017.
Zeit 15:00
Ort Zentrum Paul Klee
Anmeldung Reservation nicht möglich / Platzzahl beschränkt

Referenten

Dr. Michael Baumgartner

Projektleiter Edition Catalogue raisonnée Paul Klee online

Michael U. Braunschweig

Leiter Fachstelle Reformierte im Dialog

Nächste Veranstaltungen

27. May 2018
Kunst und Religion
«Klee im Krieg»

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges im Sommer 1914 ist für Klee im ersten Moment ein herber Rückschlag. Sein künstlerisches Umfeld bricht jäh auseinander. Klee bleibt allein in München zurück. Im März 1916 wird Klee als Soldat des deutschen Reiches eingezogen. Trotzdem erweisen sich die Jahre von 1914 bis 1918 als eine sehr fruchtbare Zeit für Klee. Die Ausstellung beleuchtet diese besondere Phase.

Beat Allemand, Pfarrer am Berner Münster, und Dominik Imhof, Leiter der Kunstvermittlung am ZPK, führen gemeinsam durch die Ausstellung.

Datum 27.05.2018.
Zeit 15:00
Ort Zentrum Paul Klee

Referenten

Pfr. Beat Allemand

Reformierte Kirchgemeinde Münster

Dominik Imhof

Zentrum Paul Klee

Vergangene Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen laden